KOMBA PERSONALRÄTE: MEHR MITBESTIMMUNG, ENGAGEMENT UND KOMPETENZ

Ein Personalrat ermöglicht die Mitbestimmung und Beteiligung der Beschäftigten in sozialen, arbeits- und dienstrechtlichen (personellen) Angelegenheiten bei Ihrer Dienststelle/Dienstherren. Auch der Abschluss von Dienstvereinbarungen, an die sich die Dienststelle dann zwingend halten muss, ist nur möglich, wenn ein Personalrat besteht.

In vielen sozialen Angelegenheiten hat der Personalrat ein Mitbestimmungsrecht - das heißt, ohne seine Zustimmung ist eine entsprechende Maßnahme der Dienststelle nicht möglich. In arbeits- und dienstrechtlichen (personellen) Angelegenheiten entscheidet der Personalrat mit, wenn es um die persönlichen Rechte der Beschäftigten und Beamten geht. In technologischen und organisatorischen Angelegenheiten ist der Umfang der Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Personalrats unterschiedlich. Vielfach ist jedoch die Zustimmung des Personalrats erforderlich. In reinen Fragen der Organisation muss der Personalrat über Planungen in der Dienststelle informiert bzw. beratend hinzugezogen werden. 

 

Beteiligung in arbeits- und dienstrechtlichen (personellen) Angelegenheiten

Beteiligung in sozialen Angelegenheiten

Beteiligung in technologischen und organisatorischen Angelegenheiten

Beteiligung bei Einzeltatbeständen

Mitwirkungs- und Anhörungstatbestände

Kontakt

Vorsitzende
Annette Horstkotte
Gneisenaustaße 50g
33330 Gütersloh
Tel: (d) 05241 / 50 52 110

Tel: (p) 05241 / 33 11 5
Mail: horstkotte(at)komba.de

Mitglied werden

Mitglied werden